Extra Frische-Kick beim Bad Pyrmonter Cup

Am 27. Juli veranstalteten wir erstmalig den Bad Pyrmonter Cup mit anschließendem BBQ in Golf Gleidingen. Die Kapazitäten unserer 27-Loch-Golfanlage wurde voll genutzt: Golfer bis HCP 36 spielten über 18-Loch und Beginner der HCP-Klasse 6 bewiesen ihr Können in einem eigenen Bad Pyrmonter Cup Beginner Spezial. Gespielt wurde im Einzel-Stableford-Modus, Mittel-Hoch-Tief.Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad Celisus hatte unser Sponsor, vertreten durch Herrn Carsten Weber (Verkaufsleiter (GFGH / Gastronomie/Großverbraucher) und Herr Klaus Käppler (Gebietsverkaufsleiter GFGH / Gastronomie) gleich zur Begrüßung ein besonders praktisches Willkommensgeschenk vorbereitet: Obst und vielerlei Sorten Wasser aus dem Sortiment von Bad Pyrmonter – Die Quelle guten Lebens, bestens für den Transport in sogenannten Bottle Bags verpackt. Besonders die herb-frische Geschmacksrichtung „Zitrone-Grapefruit“ aus der Fit Kick-Edition sorgte bei den Turnierteilnehmern für die richtige Erfrischung und traf genau den Geschmack.

Bereits ab 13 Uhr trafen die ersten Turnierteilnehmer ein, um sich der Herausforderung des Turniers unter den enormen Hitzetemperaturen zu stellen. Das Verteilen von Getränken und kalten Erfrischungstüchern während der Golfrunden beglückte in diesen vergangenen Stunden wahrlich jedes Golferherz. Im Halfway-Zelt bot sich für die Golfer die Möglichkeit sich mit Kaffee und Kuchen für das restliche Turnier zu stärken bis es schließlich um 19:30 Uhr hieß: BBQ!

Mit dem erfolgreichen, letzten Putt fanden sich nach und nach alle Teilnehmer auf der Terrasse von Golf Gleidingen zusammen und genossen die ruhigen Minuten bei angenehmen, langsam abkühlenden Temperaturen. Neben leckeren Gerichten vom Grill präsentierte das Restaurant Stableford ein vielfältiges, kulinarisches Buffet, welches keine Wünsche offen ließ.

Mit wohl gesättigtem Magen fand die Abendveranstaltung ihren Abschluss in der mit Spannung erwarteten Siegerehrung, bei welcher Herr Weber die Gäste nochmals herzlich willkommen hieß und sich für deren Teilnahme bedankte. Begleitet wurde die Siegerehrung durch Herrn Friedrich-Wilhelm Knust (Betreiber Golf Gleidingen und Rethmar Golf) und Frau Fenja Frederike Schwede (Marketingmanagerin Golf Gleidingen und Rethmar Golf). Bad Pyrmonter griff weit in die Überraschungskiste und zauberte Preise im Wert von über 700,00 EUR hervor. Darunter befanden sich u. a. Gutscheine für Getränkelieferungen aus dem Bad Pyrmonter Sortiment nach Hause sowie Gourmet-Flaschen für die Bruttosieger.

Highlights des Turniers waren der 9-Loch-Sonderpreis „Nearest to the line“ an der blauen 7 sowie die 18-Loch-Sonderpreise „Nearest to the pin“ an der grünen 8 und „Nearest to the line“ an der roten 6. Die Gewinner freuten sich über zwei Picknick-Körbe gesponsert von Bad Pyrmonter und 30 Lakeballs gesponsert von Golf Gleidingen.

Wir bedanken uns bei Bad Pyrmonter für die großartige Zusammenarbeit und das erfolgreich absolvierte Turnier. Dieser Cup erfordert im nächsten Jahr Wiederholungsbedarf!

 

Die Turnierergebnisse 18-Loch:

  • Bruttosieger Damen: Lavinia Monica Stanoiu (25 Bruttopunkte)
  • Bruttosieger Herren: Carsten Schenk (32 Bruttopunkte)
  • Nettosieger Klasse 1 (HCP bis 16,8): Günter Claus (38 Nettopunkte)
  • Nettosieger Klasse 2 (HCP 16,9 – 25,4): Christine Nowak (43 Nettopunkte)
  • Nettosieger Klasse 3 (HCP 25,5 – 36): Petra Schrader (44 Nettopunkte)
  • Nearest to the pin: Meike Claus (106 cm)
  • Nearest to the line: Carsten Reuter (5 cm)

Die Turnierergebnisse 9-Loch Beginner Spezial:

  • Nettosieger: Anna Fuchs (27 Nettopunkte)
  • Nettozweite: Alexandra Fuchs (25 Nettopunkte)
  • Nettodritter: Björn Tuchscherer (24 Nettopunkte)
  • Nearest to the line: Hans-Georg Berg (1 m)

 

Wir gratulieren allen Siegern zu der tollen Leistung und wünschen Ihnen viel Spaß mit den Preisen! Unsere Glückwünsche gehen ebenfalls an alle Teilnehmer, die ihr Handicap bei diesem Turnier erfolgreich verbessern konnten. Eine Wiederholung in 2019 ist definitiv abzusehen!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere