Marshalls Corner No. 13

Werte Golfgemeinde,

am gestrigen Donnerstag, 23. August, habt ihr mit beeindruckenden 43 TeilnehmerInnen einen neuen Rekord für das After Work Turnier Dalli Dalli aufgestellt. Von 14:40 bis 17:50 Uhr wurde gestartet. Seit Juni ist ein Run auf die After Work Turniere zu verzeichnen. Dieser setzt den Trend der letzten Jahre fort, dass 9-Loch-Turniere immer beliebter werden. Das zeigt sich auch bei der Verschiebung bei unserem Early Bird Turnier. In den letzten Jahren hat sich das Anmeldeverhältnis 18-Loch zu 9-Loch ein wenig zugunsten des 9-Loch-Turnieres verschoben. In dieser Saison ist es bereits zweimal vorgekommen, dass sich mehr Spieler für den Early Bird 9-Loch angemeldet haben, was in der Vergangenheit niemals vorkam.

Es freut uns sehr, dass ihr das große Angebot von Golf51 so gut annehmt. Ich bin auch der festen Überzeugung, dass wir mit diesem Angebot für jeden was dabei haben. Unsere kontinuierlichen Turniere laufen noch bis Ende Oktober, es gibt also noch viele Gelegenheiten, Euer Handicap zu verbessern.

Am Mittwoch, 22. August, luden unsere Windbreaker ihre Gäste aus Hameln auf die Golfanlage in Rethmar ein. Das Versprechen des Windbreaker Kapitäns Eberhard Brager, dass die Hamelner nur grüne Fairways und Grüns zu sehen bekommen, konnte absolut erfüllt werden. Alle waren sich einig, dass sich dieser Platz in einem unglaublichen Pflegestand befindet. Obwohl der Sommer mehr als trocken ist, vermag es das Greenkeeper Team den Platz Grün zu halten.

 

Tipp der Woche:

Solltet ihr in Rethmar spielen wollen, empfehle ich Euch dringend im Vorfeld auf unserer Homepage den Platzbelegungsplan zu lesen, um zu checken, ob Tees für Veranstaltungen oder wegen Greenkeeper-Arbeiten gesperrt sein sollten. Hier zur Platzbelegung.

Regelantwort der Vorwoche:

Die richtige Antwort ist B, der Ball muss straflos zurückgelegt werden. Wenn ihr ein bewegliches Hemmnis entfernt, ist dies für Euch risikolos. Selbst wenn sich der Ball durch diese Handlung bewegen sollte, bleibt das straffrei. Ihr müsst nur daran denken, den Ball vor dem nächsten Schlag zurückzulegen.

Regelfrage der Woche:

Ein Spieler liegt unglücklicherweise im Bunker in einer menschlichen Fußspur. Sein Ball liegt sehr tief und es wird sehr schwierig werden diesen zu spielen. Aufgrund dessen verlangt der Spieler straflose Erleichterung zu bekommen, weil die Spur in der er liegt eindeutig nicht von einem Tier stammt, sondern von anderen Golfern, die den Bunker nicht geharkt haben.

  1. Der Golfer bekommt keine Erleichterung. Er muss den Ball spielen, wie er liegt oder diesen für unbespielbar erklären.
  2. Der Golfer bekommt straflose Erleichterung, weil die Spur von einem Menschen ist. Er muss allerdings im Bunker neu droppen.

 

Ich wünsche Euch allen erfolgreiche und schöne Golfrunden.

Es grüßt
Jens Stenzel
Marshall Golf Gleidingen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere