Liebe Golffreunde,

in der letzten Zeit wurden wir des Öfteren gefragt, ob die derzeitige Regelung, dass eine zweite Startzeit bucht werden muss, wenn man 18 Löcher spielen möchte, weiterhin bestehen bleibt oder wir zum alten System (18 Loch Kombi + 9 Loch Angebot) zurückkehren würden.

Wir bleiben bei der neuen Regelung.

Warum wir das so machen, wollen wir euch kurz erklären:

Die letzte Saison hat gezeigt, dass die Vorteile (höhere Flexibilität, Angebotsvergrößerung, Verhinderung von verschenkten Spielmöglichkeiten) unserer Meinung nach mehr wiegen als die Nachteile (Mehrarbeit beim buchen, teilweise erreicht man nicht seine zweite Startzeit oder man ist zu früh vor Ort).

Um den zweiten Nachteil zu auszugleichen haben wir unser Marshallteam für die Anlage in Gleidingen um zwei Marshalls erweitert. Dadurch haben wir jetzt fast immer die Möglichkeit auf evtl. Probleme, in Bezug auf die zweite Startzeit, reagieren zu können. Wir werden versuchen euch eine sofortige weitere Spielmöglichkeit zu eröffnen. Auch dann, wenn ihr zu früh oder zu spät zum Wechsel kommt, da wir bereits vor dem Wechsel abschätzen können, welche Spielgruppe wann zu ihrem Wechsel kommt.

Deshalb bitten wir euch auch weiterhin darum die erste Farbe in gewohnter Weise zu Ende zu spielen, ohne Löcher abzubrechen oder extra langsam zu spielen, damit ihr punktgenau zur zweiten gebuchten Startzeit am entsprechenden Tee erscheint.

Eine Bitte haben wir noch zum Schluss. Bitte bucht keine unrealistischen zweiten Startzeiten, die unmöglich erreichbar wären. Wenn in dem Zeitrahmen von 1:50 bis 2:10 Std. keine zweite Startzeit verfügbar ist, kommt einfach mit einer Startzeit auf die Anlage. Informiert dann bitte das Marshallteam beim Start darüber, dass ihr gerne noch eine zweite Farbe spielen würdet. In den allermeisten Fällen stellt dies auch kein Problem dar, auch nicht an einem Sonntagmittag.

Wir hoffen, in Bezug auf alle Mitglieder, dass ihr Verständnis dafür habt, dass wir die Regelung mit der Buchung der zweiten Startzeit erstmal beibehalten.

Euer Golf 51 Team

Liebe Golffreunde,

was lange währt wird endlich gut könnte man sagen. Viele von euch wissen ja, dass ich schon seit längerer Zeit auf der Suche nach jemanden war, der mich ein wenig bei meiner Arbeit auf der Anlage unterstützt. Nach der einen oder anderen Absage die ich bekommen habe, darf ich euch heute mit Freude verkünden, dass sich zwei Golfer von uns bereit erklärt haben, mir in der Hauptsaison zu helfen.

Diese beiden tollkühnen, mutigen Männer sind Jörg Reich und Torsten Weber. Jörg kennen viele, denn er organisiert schon seit Jahren den Spielbetrieb des Betriebssportverbandes auf unseren Anlagen. Hin und wieder operierte er bei diesen Turnieren schon in der Marshall Funktion. Auch Torsten ist vielen Golfern bekannt, weil er schon seit vielen Jahren diesem wunderschönen Sport nachgeht. Er spielt regelmäßig bei den Windbreakern und bei den Montagsgolfbuddies mit. Torsten hat in den letzten Tagen auch schon seine ersten Erfahrungen als Marshall gesammelt. Beide verbindet nicht nur, dass sie mit Leib und Seele Golf spielen, nein beide spielen auch aktiv im Ligaspielbetrieb des Dartsportverbandes.

Insbesondere in der Prime Time haben wir jetzt die Möglichkeit sowohl am ersten Tee, beim Wechseln der Farbe als auch auf den Spielbahnen direkt für euch erreichbar zu sein. Es wird auch endlich möglich sein dem Kurzplatz am Wochenende mehr Aufmerksamkeit zu schenken, um auch dort für den Spielfluss zu sorgen.

Bitte sprecht uns jederzeit an für Fragen, Anregungen oder sonstige Wünsche. Das Marshallteam Gleidingen steht euch immer zur Verfügung, entweder persönlich oder per Mail unter: empfang@golfgleidingen.de oder auch per Firmenhandy unter: 0162 105 22 50.

Auf eine gemeinsame wunderschöne Sommersaison

Euer Marshallteam

Jörg Reich & Torsten Weber

Liebe Golffreunde,

wir möchten euch in dieser Jahreszeit mit viel Niederschlag und niedrigen Temperaturen bitten, auf eure Trolleys zu verzichten und auf ein Winter-/Tragebag umzusteigen. Sobald diese Phase vorbei ist informieren wir euch umgehend.

Ein Umstieg dient der Schonung unserer Plätze, damit wir zum Saisonstart auf diesen einwandfrei spielen können.

Falls ihr kein Winterbag besitzt, können wir euch für eure Runde gerne ein kostenfreies Bag zur Verfügung stellen, dies ist sowohl in Gleidingen, als auch in Rethmar möglich.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Euer Golf51 Team