Die Werkstatt

ClubFactory Repair & Fitting – Fitting ist nicht gleich Fitting!

Club Fitting ist das Anpassen des Schlägers auf Ihre persönlichen körperlichen Voraussetzungen. Dabei wird in das statische Fitting (Ermitteln der Schlägerlänge und der Griffstärke) und in das dynamische Fitting unterschieden. Letzteres ist wesentlich komplexer. Alle gesammelten Analysedaten werden dann zu Ihrem individuellen Schläger beziehungsweise Schlägersatz verarbeitet.

Fittingexperte Danny De Richter erkennt präzise Ihre Anforderungen an die optimale Golfausrüstung und trägt zur Verbesserung Ihres Spiels bei.

 

Was müssen Sie für ein Custom Fitting in unserer ClubFactory investieren?

Super+-Programm: 65,00 € und etwas Zeit.

Die Fittingpauschale wird Ihnen beim Kauf Ihrer persönlichen Schläger nicht angerechnet. Wenn Sie sich mit Ihren neuen Schlägern eingespielt haben, laden wir Sie erneut zum kostenfreien Nachfitting ein. Wir freuen uns, zu erfahren, wie sich Ihre Spielfreude und Ihr Handicap verbessert hat.

 

Custom Fitting für Einsteiger – macht das Sinn?

Ja, insbesondere bei Golfeinsteigern ist ein Schlägerfitting besonders wichtig. Das Fitting verschafft Ihnen Vertrauen in Ihr eigenes Spiel und beugt Fehlhaltungen Ihrer Golfbewegung vor. Starten Sie daher direkt mit dem richtigen Golfequipment. Spielen Sie leichter und ermöglichen Sie sich selbst schneller Fortschritte.

 

Wie verläuft ein Einsteiger-Fitting?

Bei Golfeinsteigern erfolgt ein sogenanntes erweitertes statisches Fitting. Nach einem ausführlichen Gespräch über Ihre Ansprüche und Ziele an Ihr zukünftiges Golfequipment folgt die Erfassung Ihre Körpergröße. Außerdem wird der Bodenabstand zu Ihrem Handgelenk und zusätzlich Ihre aktuelle Schwunggeschwindigkeit gemessen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Fittingtermin.

Danny De Richter

Tel.: +49 (0) 5102/739006
E-Mail: Danny.DeRichter@golfgleidingen.de

Technologien

FlightScope® – Master your passion

Alle Fittings in unserer Videohalle erfolgen mit dem sogenannten Golf – FlightScope®. Hierbei werden 27 Daten von Ball- und Schlägerkopfparametern Ihrer Schläger und Bälle gemessen. Über den kompletten Flug verfolgt ein Launch-Monitor, welcher als 3D-Doppler Radar arbeitet, den kompletten Flug der Bälle und berechnet die exakte Flugkurve Ihres Balls.

In der folgenden Abbildung ist der Hauptbildschirm zu sehen. Der aktuelle Schlag wird graphisch angezeigt, ebenso die Carry (reine Flugdistanz) und die Total Distanz. Dadurch kann das Ergebnis hervorragend beurteilt werden. Der Smash Faktor als Verhältnis von Ball- zu Schlägerkopfgeschwindigkeit beschreibt die Effizienz des Schlags. Ebenso ist die Schwungrichtung abzulesen. Wird von innen nach außen geschlagen, gerade oder von außen nach innen. Des Weiteren sind die Startwinkel abgebildet und ebenso wichtig der Spin und die Spinachse. FlightScope® misst den Drall des Balls und mittels einer Darstellung in Vogelperspektive können Sie die Verteilung Ihrer Schläge analysieren. Dies ist auch für die Abstufung einzelner Schläger in Ihrem Satz wertvoll.

SAM Puttlab

Unsere Videohalle beinhaltet das weltweite angewandte Analyse- und Trainingssystem SAM Puttlab – Sciene and Motion Sports. Dies ermöglicht unseren Trainern, den Putt mit höchster Genauigkeit zu analysieren, da die Verwendung des Systems von Ultraschall sehr genaue Feedback-Daten übermittelt. Bereits fünf Putts reichen aus, um umfangreiche Informationen über den eigenen, individuellen Stil zu erhalten. Zum Vergleich helfen 150 Messdaten von erfahrenen Tourspielern, welche im System vorprogrammiert sind.

Entwickler des Systems ist Neuro-Psychologe Dr. Christian Marquardt, welcher sich auf Bewegungsforschung spezialisiert hat und dabei von Golflehrern und internationalen Tour-Profis unterstützt wurde.

 

Unter den 28 gemessen Parametern gehören insbesondere:

  • Länge und Pfad des Backswings
  • Länge und Pfad des Forwardswings
  • Ausrichtung
  • Treffmoment (Sweet Spot)
  • Tempo und Beschleunigung
  • Rotation
  • Loft, Lie, Launch angle
  • Rhythmus

 

Die unterschiedlichen Parameter des Putts werden anschließend in einer zusammenfassenden Darstellung sichtbar gemacht und sind enorm hilfreich für die eigene Verbesserung. SAM Puttlab ist sowohl für Golfeinsteiger als auch für Pros effektiv einzusetzen.

Beispiel Analyse

TrackMan 4

„Analysieren Sie mit dem Vertrauen auf die Fakten. Kombinieren Sie Gefühltes mit den tatsächlichen Schwungdaten. Entwickeln Sie Spieler auf allen Ebenen weiter. Die Einführung von TrackMan 4 begann mit einer dreijährigen Reise und dem Ziel das genauste und stärkste Radar aller Zeiten auf den Markt zu bringen. Das Ergebnis ist die Dual Radar Technologie – eine radikale Transformation der heute verwendeten Radar Technologien im Golf. Zwei synchronisierte Radarsysteme anstatt einem Radar für maximale Genauigkeit der Daten und verbesserte Messbarkeit von Schlägerdaten. Daten in ihrer reinsten Form!“ (TrackMan Golf 2018, o.S.).

Begrifflichkeiten

Bounce

Mit Bounce wird der Winkel bezeichnet, der sich zwischen Boden und Sohle in Schlagrichtung bildet, wenn der Schläger korrekt angestellt wird.

Flex

Golfschläger unterscheiden sich durch verschiedene Steifigkeiten des Schaftes, generell gekennzeichnet durch die Buchstaben L, A, R, S und X. Allerdings sind diese unter den vielen Schlägeranbietern nicht gleichzusetzen und können erheblich differieren.

Lie

Lie ist der Winkel zwischen Schaft und Schlägersohle Toe und Heel (Zehe und Ferse). Abweichend vom Standardwert gibt es Flat und Upright (flach und steil). Dieser beeinflusst natürlich die Richtung. Und ist der Lie nicht korrekt wird bewusst oder unbewusst kompensiert.

Schlägerlänge

Die passende Schlägerlänge ist eine wichtige Voraussetzung, um ein konstantes Ergebnis zu erreichen. Bei der statischen Vermessung wird der Finger-Boden-Abstand gemessen

Fitting

Unter dem Begriff Fitting versteht man das „Anpassen“, die „Anprobe“ oder auch „passend machen“ eines oder mehrerer Golfschläger/s.

Griff

Grob unterscheidet man in vier Griffgrößen: Undersize Lady, Standard Men, Midsize Men und Jumbo Men. Vom Gefühl her sollten die Fingerspitzen beim Umfassen des Griffs den Daumenballen kaum berühren.

Loft

Die Schlagflächenneigung wird mit Loft bezeichnet und mit Grad angegeben. Gemessen wird er bei Hölzern und Eisen unterschiedlich. Während man bei Eisen einfach die Abweichung von der Schlagfläche nimmt, wird bei den Hölzern der Winkel von der Sohle zum Face minus 90° gemessen.

Torque

Torque ist die Verwindung eines Schaftes (unter Belastung um seine Längsachse gemessen). Bei Personen mit hoher Schwunggeschwindigkeit ist wenig Torque um 3° empfohlen. Bei Spielern mit langsamen Schwung: ab 5°. Insbesondere bei Personen mit Gelenkproblemen ist dies besonders zu beachten.

Werkstattleistungen

12-Stunden-Service:

  • Griffwechsel: Wählen Sie aus einer großen Auswahl der gängigsten Grifftypen und Griffstärken Ihren richtigen Griff.

Fitting- & Reparaturservice:

LeistungPreis pro Schläger
Griffwechsel Eisen / Putter10,00 – 16,00 € / 25,00 – 45,00 €
Griff retten6,00 €
Schaft kürzen8,00 €
Schaft verlängern10,00 €
Schaft kleben10,00 €
Schaft erneuern / ersetzenje nach Schaft
Rappeln entfernen10,00 €
Schwunggewicht verändernab 12,00 €
Loft & Lie (Kontrolle & Anpassen)7,00 €
Grooves schärfen12,00 €
Trolley Inspektionab 20,00 €
Vorher
Nachher

Schläger nach Maß

Welche Vorteile hat das?

Maßgefertigte Schläger machen für Sie nicht nur das Spielen angenehmer, sondern Sie können auch ein wesentlicher Erfolgsfaktor zur Verbesserung Ihres Handicaps sein. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Schlägerlänge, Schwunggewicht, Flex, Flexpunkt, Lie und Loft sowie Griffstärke können wir Ihr Spiel garantiert optimieren.

Sie erhalten vor Ort in der ClubFactory Gleidingen eine persönliche Beratung und Analyse zur Passgenauigkeit Ihres gewählten Schlägers. Je nachdem wird dieser dann individuell angepasst, sodass Sie eine bessere Schlagleistung erzielen können.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.

Danny De Richter

Tel.: +49 (0) 5102/739006
E-Mail: Danny.DeRichter@golfgleidingen.de

X