Marshalls Corner No. 21

Wir sind mit dem Jahr mehr als zufrieden. Sicherlich trug entscheidend das gute Wetter dazu bei, aber es war nicht nur das. Die überwiegend positiven Rückmeldungen unserer Golfer haben erheblich dazu beigetragen, dass wir ein positives Fazit gezogen haben. Aber auch in 2018 war nicht alles Gold, was glänzte.

Gastronomischer Service

Im abgelaufenen Jahr kam es leider zu der einen oder anderen Überschneidung zwischen Golfspielbetrieb und unseren gastronomischen Veranstaltungen. Wir sind wirklich immer bemüht, den Golfern einen Platz im Restaurant oder auf der Terrasse zu reservieren. Allerdings ist nicht immer alles planbar und somit können Überbelegungen auftreten. Wir bitten an dieser Stelle nochmals um Euer Verständnis dafür, dass ein Restaurant dieser Größe nicht allein vom Golfspielbetrieb leben kann. Jedem Golfer muss bewusst sein, dass die großzügigen Öffnungszeiten unseres Restaurants nur dadurch gewährleistet sind, dass dieses einen Großteil seiner Umsätze über externe, golfferne Veranstaltungen verdient.

Optimierter Spielfluss

Erfreulich war, dass wir es in diesem Jahr geschafft haben, den Spielfluss weiter zu verbessern. Im Schnitt spielt eine 4er Gruppe unter 4 Stunden und eine 3er Gruppe im Turnier knapp über 4 Stunden auf einer 18-Loch-Runde. Dies sind wirklich gute Zeiten. Ihr alle habt dieses bemerkt, weil sich die Standzeiten weiter verringert haben.

Ausgeglichener Wettspielkalender

Auch das Verhältnis zwischen Turnier- und freiem Spielangebot steht optimal zueinander. Diese Erkenntnis ziehen wir aus Euren vielen positiven Rückmeldungen aus beiden Lagern unserer Mitglieder. Deshalb wird sich in der Saison 2019 an dem Turnierschema kaum etwas ändern.

Optimierungsbedarf: Bunker harken und Pitchmarken entfernen

Leider mussten wir auch in diesem Jahr beobachten, dass viele Golfer nicht immer den Platz so schonen, wie es vorgeschrieben ist. Es ist weiterhin erschreckend, wie viele Golfer ohne Pitchgabel in der Tasche auf die Runde gehen. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, versäumen es immer mehr Golfer, die Bunker ordentlich zu harken, nachdem sie aus diesen gespielt haben.

Zusammenfassend kann man aber sagen, dass aufgrund der überwiegend positiven Rückmeldungen unserer Mitglieder 2018 ein sehr gutes Jahr für Golf51 war. Unser Konzept, dass ihr auf unseren Golfanlagen Gleidingen und in Rethmar immer, wirklich immer (!) spielen könnt, ist schon ein schönes Schmankerl, nicht wahr!?

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und, dass all Eure Golfwünsche in Erfüllung gehen. Zum Schluss ein Zitat von Winston Churchill:

„Golf ist ein Spiel, bei dem man einen zu kleinen Ball in ein viel zu kleines Loch schlagen muss, und das mit Geräten, die für diesen Zweck denkbar ungeeignet sind.“

Es grüßt
Jens Stenzel
Marshall Golf Gleidingen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere