Eine ganz außergewöhnliche Golferfahrung

Liebe Golffreunde,

am vergangenen Mittwoch, dem 06. Juli 2022, spielte ich eine der vermutlich schönsten Runden meiner gesamten Golferlaufbahn. Sie wird mir sicherlich sehr lange im Gedächtnis bleiben. Weil ich gerade dieses Erlebnis als so großartig empfunden habe, kann ich es kaum erwarten, euch darüber zu berichten.

Da in Gleidingen die Grüns aerifiziert wurden, trugen die Windbreaker ihr Turnier in Rethmar aus. Spielform war der Chapman-Vierer. Bedingt durch die Zufallssortierung von PC Caddie wurden meinem Spielpartner Volker Schröder und mir das Team Petzold/Gieselmann zugelost. Als ich die SMS mit der entsprechenden Information las, kam mir noch nicht in den Sinn, welch außergewöhnliche Spielpaarung sich da ergeben hatte.

Doch als Volker und ich uns zur Abschlagzeit am ersten Tee einfanden und sich das Gefährt mit unseren beiden Mitspielern näherte, traf es mich plötzlich wie der Blitz: Friedrich Carl Petzold und Heinz Gieselmann. Hier saßen unglaubliche 164 Jahre Lebenserfahrung im Buggy. Was für eine Zahl! Ein Gefühl der Ehrfurcht ergriff mich, das die gesamte Runde anhalten sollte.

Doch das beste: Carl und Heinz lernten sich auf dieser Runde erst kennen! Sie verstanden sich auf Anhieb hervorragend, tauschten Lebenserfahrungen und Golfweisheiten aus. Diesen Moment persönlich miterleben zu dürfen, ist für mich unbezahlbar. Sicherlich werde ich noch lange daran zurückdenken. Die beiden spielten zudem noch eine klasse Runde! Sie lachten viel und hatten sichtlich viel Spaß miteinander.

Heinz und Carl – und natürlich auch Volker. Ein ganz großes Dankeschön an euch für dieses tolle Erlebnis und unsere unvergessliche Windbreaker-Runde in Rethmar!

Euer Jens

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.