Jugendspieler des GC Gleidingen feiern Erfolge beim Jugend Team Cup des GC Hardenberg

Der 25. September 2022 stand wieder ganz im Zeichen von Golf. Sieben Nachwuchsspieler haben für  den Golf Club Gleidingen bei der 2. Auflage des Jugend Team Cups in der traumhaften Naturkulisse auf dem Hardenberg in Northeim aufgeteet und sich drei Pokale in verschiedenen Kategorien sowie den 5., 10.,11. und 13. Platz in der Teamwertung gesichert.

 

Insgesamt 14 Teams aus den verschiedensten Ecken Niedersachsens sind bei besten Golfbedingungen angetreten, um sich auf der anspruchsvollen Runde des Niedersachsen Championship Course im Vierball Bestball System in 3er-Teams zu messen. Dabei war von Handicap -0,2 bis 41,4 alles vertreten.

 

Der hügelige 18-Loch Niedersachsen Course hat es in sich und fordert auf jeder Bahn ein taktisch gut überlegtes Spiel. Die Golfer stehen vor Herausforderungen wie blinden Abschlägen, Dog Legs, Wasserhindernissen, hohen Steinmauern und einem beeindruckenden Canyon. Loch 9 macht es den Spielern mit unglaublichen 13 Bunkern schwer, den Ball ohne Sandkontakt auf dem Grün zu platzieren. Dazu kommt die konditionelle Herausforderung durch die Überwindung einiger Höhenmeter.

 

Umso beeindruckender, dass sich Ava Stephan für den GC Gleidingen in der Klasse C, Netto HCP 18,8 bis —, einen sensationellen dritten Platz mit 35 Nettopunkten erspielen konnte, dicht gefolgt von ihrem Bruder Arian, der mit 32 Nettopunkten den vierten Platz belegte und so ebenfalls einen Pokal in Empfang nehmen konnte. Auch Malte Appel ging nicht mit leeren Händen nach Hause. Er platzierte seinen Ball auf Bahn 11, dem legendären Signatur Hole, bekannt als „Keilerkopf“, mit einem sensationellen Abschlag auf das Inselgrün 3,35 m neben den Stock und sicherte sich so den Sonderpreis Nearest-to-the-Pin. In der Gesamtplatzierung erreichte das Gleidinger Team um Malte Appel, Lukas Schröder und Nico Wüstefeld den 5. Platz. Die weiteren Jugendspieler des GC Gleidingen wurden Mixed Teams zugelost. Der 10. Platz ging an das Team mit Vincent Preußner, Arian Stephan belegte mit seinem Team Platz 11 und auf Platz 13 folgten Ava Stephan und Finn Schele mit ihrem Team. Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen.

 

Ein besonderer Dank geht an den Veranstalter, für dieses hervorragend organisierte Turnier.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.